EINSAM, GESTRESST, DÜNNHÄUTIG?

KOMM KUSCHELN.

Kuscheltherapie Bern

  • Hat dich schon lange keiner mehr liebevoll in den Arm genommen?

  • Kennst du kuscheln nur im Zusammenhang mit „dem einen“?

  • Hast du immer wieder Berührungen erlebt, die du gar nicht wolltest?

  • Geht dir alles immer viel zu schnell, aber du traust dich nicht, es zu sagen?

 

ZEIT DIR ZU HOLEN, WAS DIR WIRKLICH GUT TUT.

Während einer Kuscheltherapie Session geht es nur um dich:

  • Du entscheidest wie du kuscheln möchtest. Ich helfe dir es herauszufinden.
  • Du kannst jederzeit die Kuschelposition verändern oder etwas ganz Neues ausprobieren.
  • Du brauchst nichts zurückgeben. Dein Geben ist mit der Bezahlung abgegolten.
  • Wenn du mir etwas erzählen möchtest, höre ich dir gerne zu.
  • Falls es emotional wird und dich alte Gefühle überrumpeln, helfe ich dir da durch.

SO LÄUFT DEINE KUSCHELTHERAPIE SESSION AB:

ANKOMMEN & UMZIEHEN

Ich nehme dich in meinem Kuschelraum in Bern in Empfang. Du kannst in Ruhe ankommen und mir erzählen wie es dir geht. Wir besprechen was du dir für deine Kuschelsession wünschst und welche Berührung dir gerade gut tun würde. Wenn du das jetzt noch nicht weisst, macht das nichts. Wir werden es zusammen herausfinden. Du hast Zeit, dich umzuziehen und dich frisch zu machen.

Bei deiner ersten Session haben wir zusätzlich 30 Minuten Zeit für ein Vorgespräch. Während dem Vorgespräch gehen wir zusammen die Kuschel-Vereinbarung durch, sie ist Basis einer Kuschelsession. Ausserdem beantworte ich dir gerne alle deine Fragen

KUSCHELN & ENTSPANNEN

Nebeneinander sitzen oder liegen, Hände halten oder gleich in den Arm genommen werden – gemeinsam finden wir heraus, was du gerade brauchst und tasten uns Schritt für Schritt vor. Du kannst jederzeit die Position verändern, sollte sie unbequem werden. Ich frage zwischendurch nach und ermutige dich, mir zu sagen, wie du gestreichelt oder gehalten werden möchtest. 10 Minuten vor Ende deiner Session sage ich dir Bescheid. So kannst du prüfen, ob du genau am richtigen Ort bist oder noch etwas Anderes ausprobieren möchtest.

RUHEN & VERABSCHIEDEN

Ich gebe dir ein Zeichen, dass unsere Session zuende geht. Langsam löse ich mich aus der Berührung und verlasse den Raum. Du hast einen Moment für dich allein, kannst nachspüren und langsam aus dem Kuschelmodus zurückkommen. Danach kannst du dich umziehen. Ich warte auf dem Flur auf dich, um dich zu verabschieden. Ein paar Tage nach deiner Session melde ich mich per E-Mail bei dir. Wenn du möchtest, kannst du mir schreiben, wie es dir während und nach der Kuscheltherapie Session ging.

DAS SAGEN MEINE KUSCHELTHERAPIE KLIENT*INNEN…

Ich war ziemlich nervös, ja sogar fast überfordert über den Gedanken, bei der Kuschelsession mitzumachen. Darf ich einfach geniessen? Kann ich für „so lange Zeit“ einfach mich entspannen ohne etwas tun zu müssen? Die Einführung und das Erklären hat mir sehr geholfen, dem Ganzen einen Rahmen zu geben. Deine ruhige Stimme und angenehme Art erleichtern es mega, alles voll und ganz gelassen anzugehen. Ich liebte das Kopfkraulen. Ich war wie weg, beduselt und ich hatte das Gefühl, noch kaum je mal so entspannt gewesen zu sein. Eine krasse Tiefe. Nachher bin ich nach Hause geschwebt, knapp noch den Zug erreicht und ich merkte am nächsten Tag, dass mein Rückenschmerzen, das ich schon lange mit mir rumtrage, weniger wurde. Danke Lene!

Sibylle, 37 Jahre

Ich wollte mich ganz herzlich bei dir bedanken, für die mega mega schönen 1,5 Stunden die wir bei dir gemeinsam hatten. Es hat mir sehr gut getan. Und es ist sehr spannend gewesen.  Vor allem das fordern zu dürfen, meine Bedürfnisse aussprechen zu dürfen und dir vollkommen zu vertrauen, dass du für deine eigenen Grenzen einstehst. Das war für mich ein sehr spannender Prozess. Und selber auch drauf zu hören, was eigentlich wirklich stimmt. Vor allem der Schluss, wo du mich von hinten gehalten hast. Da war ich zuerst etwas angespannt. Es hat einen Moment gebraucht, bis ich mich habe hingeben können. Aber dann war alles ok. Danke vielmal für die Erfahrung. Das ist mega schön.

Nadine, 30 Jahre

WÄHLE AUS, WELCHE SESSION ZU DIR PASST:

SO KOMMST DU ZU DEINER ERSTEN KUSCHELTHERAPIE SESSION

Schritt 1

Schreib mir eine E-Mail und erzähl mir ein bisschen von dir. Wer bist du? Warum interessierst du dich für eine Kuscheltherapie Session? Was wünschst du dir?

Schritt 2

Wir lernen uns in einem kurzen Videocall kennen. So bekommen wir beide einen Eindruck und können herausfinden, ob wir uns wohl miteinander fühlen.

Schritt 3

Wenn es für uns beide passt, finden wir einen Termin für deine erste Kuscheltherapie Session. Sie besteht aus 30 Minuten Gespräch und 60 Minuten Kuscheln.

NIMM KONTAKT MIR MIR AUF. ICH FREUE MICH AUF DICH.

12 + 14 =